weather-image
22°

Eine Schwerverletzte und zwei Leichtverletzte bei Unfall bei Vachendorf

5.0
5.0
Bildtext einblenden

Eine Schwerverletzte und zwei Leichtverletzte gab es bei einem schweren Unfall am Samstag kurz vor 10 Uhr in Vachendorf an der Bahnunterführung. Eine 35-jährige Vachendorferin fuhr mit ihrem Opel von Schweinbach nach Vachendorf. Am Ende des langen Berges geriet der Opel auf spiegelglatter Fahrbahn ins Schleudern, krachte zuerst an die Betonwand der Unterführung und im Anschluss noch an den entgegenkommenden Mercedes Vito eines 53-jährigen Traunsteiners. Die Frau wurde bei dem Zusammenstoß in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit schwerem hydraulischem Gerät befreit werden. Sie kam mit schweren Verletzungen ins Klinikum Traunstein. Ihr sechs Jahre alter Sohn, der mit seinem Kindersitz auf dem Beifahrersitz saß, und der Mercedes-Fahrer kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. An den beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden von zusammen rund 65 000 Euro. (Foto: FDL/Lamminger)


 
Anzeige