weather-image

Eine eindrucksvolle Pilgerreise: Traunsteiner Gebirgsschützenkompanie in Rom

4.3
4.3
Papst em. Benedikt XVI
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Besuch beim wohl prominentesten Mitglied: Mit einer Sonderfahrt machte die Gebirgsschützenkompanie Traunstein ihrem Ehrenmitglied Erzbischof Dr. Georg Gänswein in Rom ihre Aufwartung.

Anzeige

Besondere Punkte der Reise waren die Teilnahme an der Generalaudienz von Papst Franziskus, ein Besuch bei der Schweizergarde und ein Spaziergang durch die Vatikanischen Gärten bis zur Lourdes-Grotte, die auch von Papst em. Benedikt XVI. regelmäßig besucht wird.

Eine kleine Abordnung durfte den emeritieren Papst später noch besuchen. Auch Traunsteins Stadtpfarrer Georg Lindl, der die Gebirgsschützen begleitete, bekam bei Benedikt XVI. eine einstündige Audienz.

Mit dabei waren der Traunsteiner Oberbürgermeister Christian Kegel, Alt-OB Fritz Stahl und der Surberger Bürgermeister Josef Wimmer; ihm sagte Benedikt zu, die Ehrenbürgerschaft Surbergs gerne anzunehmen. Am Freitag kehrte die Gebirgsschützenkompanie nach Traunstein zurück.

Mehr dazu lesen Sie in der Samstagsausgabe des Traunsteiner Tagblatts.