weather-image

»Eine der besten Veranstaltungen«

4.0
4.0
Bildtext einblenden
»Da sind Sachen da, die man sonst nirgends sieht«, schwärmte ein Besucher des Oldtimer-Frühschoppens in Truchtlaching. (Foto: Rasch)

Seeon-Seebruck – Der Zuspruch beim Oldtimer-Frühschoppen des Schützenvereins Truchtlaching war überwältigend: Auf dem Sportplatzgelände drängte sich bei Temperaturen von über 30 Grad ein stolzes Feld geschichtsträchtiger Traktoren und Landmaschinen sowie Motorräder und chromblitzende Zeugen der Automobilgeschichte. Weit über 500 Teilnehmerfahrzeuge dürften es gewesen sein. »So viele waren noch nie da«, freute sich Schützenmeisterin Inge Mittermeier.


Die exakte Zahl der Teilnehmerfahrzeuge war nicht auszumachen, denn nicht alle hatten einen Meldezettel ausgefüllt. Die »Registrierten« kamen in den Genuss einer kostenlosen Verpflegung: Pro Fahrzeug gab es ein Getränk sowie ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee gratis. Obwohl die Luft zum Schneiden und Badewetter angesagt war, riss der Besucherstrom bis zum Nachmittag nicht ab. Immer wieder tuckerten neue Gefährte heran und reihten sich in die raren Parklücken ein.

Anzeige

»Mei 'Benzinradl' (Motorrad) und i brauchen an Schatten, sonst spring ma nimma o«, scherzte ein Zündapp-Fahrer auf der Suche nach einem schattigen Plätzchen für sich und seine Maschine aus den 1950-er Jahren. Wie anhand der Kennzeichen an den Gefährten festzustellen war, kamen sehr viele Teilnehmer aus dem Raum Rosenheim, Altötting und Mühldorf.

Es wurde gefachsimpelt, wurden Telefonnummern ausgetauscht, um an das eine oder andere Ersatzteil zu gelangen. »Das Oldtimer-Treffen in Truchtlaching ist hervorragend organisiert«, schwärmte ein Tachertinger, der mit seiner Honda GB 500 Clubman, Baujahr 1984, gekommen war. Der Oldtimer-Sammler hat keines der bisherigen Treffen ausgelassen: »Ich komme seit elf Jahren her. Das Treffen ist eine der besten Veranstaltungen weit und breit«, sagte er.

Ins Schwärmen gerieten auch zwei Motorradfahrer aus Vilsbiburg, die auf ihrem Österreich-Trip in Truchtlaching einen Boxenstopp einlegten. »Da sind Sachen da, sie man sonst nirgends sieht.« Und: »Die Verpflegung hier ist einmalig.« Dafür hatten wieder die vielen fleißigen Hände aus den Reihen des Schützenvereins gesorgt, der heuer sein 40-jähriges Bestehen feierte (wir berichteten).

Die Schankkellner hatten alle Hände voll zu tun, um an diesem heißen Sommertag den Durst der vielen Besucher zu löschen. Trotz des großen Andrangs auch an den Essensständen verlief alles reibungslos und auch der Musikgruppe machte die Hitze offenbar nichts aus. ga