weather-image
34°

Einbruch in Imbissladen

0.0
0.0

Inzell – In einen Imbissladen im Inzeller Ortszentrum wurde eingebrochen. Dabei entstand Sachschaden, gestohlen wurde nichts.


Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, geschah der Einbruch bereits in der Nacht zum Samstag gegen 1.30 Uhr. Zwei bislang Unbekannte hebelten ein Fenster des Geschäftes auf. Dabei ging aber ein Blumentopf zu Bruch und durch den Lärm wurden die Einbrecher offenbar wieder verscheucht. Sie dürften sich aber in unmittelbarer Nähe zum Tatort aufgehalten, da einer von ihnen etwa 30 Minuten später wieder in das Geschäft eingestiegen ist, während sein Komplize »Schmiere« stand. Im Gebäude hebelte er die Kasse auf, durch den dabei entstandenen Lärm wurde ein Anwohner auf den Einbruch aufmerksam. Der Einbrecher flüchtete ohne Beute aus dem geschäft, zusammen mit seinem Komplizen lief er in Richtung Kirche davon.

Anzeige

Ein Zeuge beschrieb die beiden Unbekannten folgendermaßen: Einer ist etwa 25 bis 30 Jahre alt und hat eine kräftige Figur. Er war mit einem schwarzen Kapuzen-Shirt und einer blauen Jogginghose mit weißen »Adidasstreifen« bekleidet. Der zweite Unbekannte ist circa 20 Jahre alt, etwa 170 Zentimeter groß, schlank und hat kurze, dunkel-blonde Haare. Er war unter anderem mit einer hellblauen Jacke bekleidet.

Wer hat etwas beobachtet oder gesehen, wo sich die Einbrecher für ca. 30 Minuten in der Nähe des Tatortes aufgehalten haben, um dann später wieder in das Geschäft einzusteigen.

Hinweise nimmt die Polizei in Ruhpolding unter Telefon 08663/8817-0 entgegen. fb