weather-image
12°

Ein richtiger Publikumsmagnet

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Frauenbund und Schützenverein offerierten Handgemachtes beim Staudach-Egerndacher Adventsmarkt. (Foto: T. Eder)

Staudach-Egerndach – Klein aber bezaubernd und ein richtiger Publikumsmagnet war der Staudach-Egerndacher Adventsmarkt im Biergarten des Gasthofs zum Ott. Die Ortsvereine schafften es auch im dritten Jahr, weihnachtliche Stimmung zu verbreiten.


Fast alle Ortsvereine und der Kindergarten hatten diesen Weihnachtsmarkt gemeinsam organisiert. Im Angebot standen nur selbstgefertigte Produkte, Bastelarbeiten, Dekorationsartikel und natürlich auch ein großes kulinarisches Angebot. Der Frauenbund bot neben Adventskränzen und Gestecken auch Kaffee und Kuchen und durfte sich über regen Zuspruch freuen. Der Gartenbauverein bastelte mit den Kindern, wobei neben kleinen Vogelhäuschen auch kleine Holzlokomotiven und Gestecke im Bastelangebot waren. Gleich mehrere Vereine lockten mit deftigen Brotzeiten, Glühwein und Schokofrüchten. In einer weiteren Hütte wurde die Gelegenheit zum Kripperl-Anschauen geboten. Erich Pechmann stellte hier seine handgefertigten, kleinen Kunstwerke aus. Ein kleines Rahmenprogramm mit musikalischen Einlagen ergänzte das Marktgeschehen.

Anzeige

Mit viel Liebe zum Detail und großem Engagement, aber vor allem im Einklang aller wurde der Advents-Markt gestaltet. Das Besondere ist, dass sämtliche Einnahmen aller Verkaufshütten in einen Topf geworfen und dann unter den beteiligten Vereinen aufgeteilt werden. Konkurrenzdenken ist hier von vorne herein ausgeschlossen und die Dorfgemeinschaft zeigte wieder einmal, was entstehen kann, wenn alle an einen Strang ziehen. Tb