weather-image
27°

Ein Nest am hölzernen Faden

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Beeindruckende Bilder vom Bau eines Wespennests hat unser Leser Valentin Hinterreiter in der Laubau bei Ruhpolding fotografiert. Nur von einem dünnen Strang gehalten baute sich die Königin aus Holzfragmenten ihr hängendes Nest an einem Almzaun (links). Zwei Tage später schaute der Ruhpoldinger wieder vorbei. Die Brutwaben waren da allerdings nicht mehr leer, sondern bereits mit Eiern gefüllt. Und damit es dem zukünftigen Nachwuchs bei den sommerlichen Temperaturen nicht zu heiß wurde, fächerte ihnen die »Mama« etwas kühle Luft mit den Flügeln zu (rechts).


 
Anzeige