weather-image
25°

Ein Fischerboot wurde in der Nacht zum Sonntag in Seebruck gestohlen

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Am Sonntagvormittag wurde es am Ufer bei Feldwies wieder gefunden, den Honda-Außenbordmotor hatten die Diebe jedoch mitgenommen. 


 Nun ermittelt die Kriminalpolizei und sucht nach Zeugen. Möglicherweise fielen jemandem die Täter beim Diebstahl in Seebruck (Samstag nach 19 Uhr bis Sonntag 8 Uhr) oder später beim Abtransport oder Umladen des Bootsmotors nahe Feldwies auf. Hinweise bitte an das Kommissariat Grenze der Kripo Traunstein, Telefon 08651/9700, oder an jede andere Polizeidienststelle. Zugleich rät die Polizei allen Bootsbesitzern, ihre Motoren mit einem geeigneten System gegen Diebstahl zu sichern. Auch sollte man in der Lage sein, im Falle einer Anzeige Seriennummer, Marke, Hubraum, spezielle Merkmale und am besten auch Fotos des entwendeten Motors bereitzuhalten. Sollte jemandem – vor allem zur Nachtzeit – im Bereich von Bootsliegeplätzen Personen oder Fahrzeuge auffallen, dann sollte er unverzüglich die Polizei verständigen.

Anzeige