weather-image
-2°

Ein eigener Zirkuswagen für die Jugendkulturtage

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Teil der Zirkusfamilie von Kulturello können Kinder im Rahmen der Jugendkulturtage werden. (Foto: Reinmiedl)

»Zirkus Kulturello – wir bringen die Kultur überall hin« heißt das Projekt, mit dem sich die Bayerische Sportjugend, der Kreisjugendring Traunstein, die Kommunale Jugendarbeit im Landkreis Traunstein, KoniS Traunstein und »2wheels4change« an den Jugendkulturtagen beteiligen.


Geplant ist als erste Aktion der gemeinsame Bau eines Zirkuswagens, der in der Kulturtagewoche in Traunstein (14. und 15. Juli), Chieming (16. und 17. Juli) und Traunreut (18. und 19. Juli) Station machen soll.

Anzeige

Vom Zauberer bis zum Zirkusdirektor

Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Landkreis können an den einzelnen Orten in einem zweitägigen Workshop spielerisch das Zauberhandwerk lernen und selbst einmal Clown, Jongleur, Fakir, Schlangenbeschwörer, Akrobat, Zauberer oder Zirkusdirektor sein.

Sie lernen die Welt der Zirkuskünste kennen und studieren eigene Nummern ein, die jeweils am zweiten Tag in einem Zirkuszelt den Festivalgästen präsentiert werden. Neben den zirzensischen Disziplinen werden in Werkstätten Kostüme geschneidert, Requisiten und Kulissen gestaltet und gebaut. Beim Workshop in Schützing steht auch eine gemeinsame Übernachtung auf dem Jugendzeltplatz auf dem Programm. Auch sonst ist für die Unterbringung und die Verpflegung gesorgt.

Schulen werden um Rücksicht gebeten

Interessierte Kinder ab der 3. Klasse können sich ab sofort für jeweils einen der drei Workshops anmelden. Möglich ist dies beim Kreisjugendring, Telefon 08664/927194. Unter dieser Nummer werden auch weitere Fragen beantwortet. Da es sich bei den Kulturtagen um eine einmalige, vom Landkreis gewünschte und unterstützte Veranstaltung handelt, werden die Schulen um die Befreiung einzelner Schüler gebeten.

- Anzeige -