weather-image

Ein »Aktivpark« für alle

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Selbst aktiv wurden Tourist-Info-Leiter Mike Wielandner (von links), zweiter Vorsitzender des Tourismusvereins Marco Ehrenleitner, Bürgermeister Marc Nitschke und Vorsitzender Peter Stöger bei der Einweihung des »Aktivparks«. (Foto: vom Dorp)

Übersee – Der Tourismusverein hat auf der Beste Wiese einen »Aktivpark« eingerichtet.


»Wir sind stolz auf unseren schlagkräftigen Tourismusverein, dass er dieses neue Angebot im Wert von 24 000 Euro für unsere Bürger und Gäste finanziell stemmen kann«, sagte Bürgermeister Marc Nitschke bei der Einweihung des Fitness-Parcours.

Anzeige

Der »Aktivpark« im hinteren Teil der Beste Wiese besteht aus vier Stationen mit sechs verschiedenen Übungsmöglichkeiten, die speziell von Sportlern entwickeln wurden. Sie sollen vor allem das Herz- und Kreislaufsystem sowie die Koordination stärken, setzen aber keinen bestimmten Fitnessstand voraus. Probieren kann es jeder – vom Kind bis zum Senior. Zu den fest verankerten Geräten gehören auch noch zwei variable und formschöne Wellness-Paarliegen aus Holz.

»Neben dem gesunden Angebot für unsere Bürger und Gäste wollen wir auch das Areal mit dem Tretbecken, dem Spielplatz und der Seilbahn aufwerten und zu einer Einheit vervollkommnen«, beschrieb Peter Stöger, Vorsitzender des Überseer Tourismusvereins, die Zielsetzung der Investition.

Eine weitere Grundidee sei es gewesen, eine Attraktion für die Gäste, weg vom See, zu schaffen. Stögers Stellvertreter Marco Ehrenleitner hatte diese Überlegungen aufgegriffen und sie auch gleich federführend in die Tat umgesetzt.

Begeistert zeigte sich auch Tourist-Info-Leiter Mike Wielandner über das zusätzliche Angebot für die Überseer Feriengäste. bvd

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen