weather-image
-2°

»Ein Affe kommt selten allein«

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Eine überaus gelungene Premiere feierte die Theatergruppe Tengling mit dem Stück »Ein Affe kommt selten allein«.

Taching am See. Einmal mehr heißt es in Tengling »Vorhang auf«. Mit einer gelungenen Premiere der Komödie »Ein Affe kommt selten allein« von Marion Stowasser-Fürbringer begeisterte die Theatergruppe Tengling unter Leitung von Georg Steffl in vier Akten.


Eigentlich ist Bauer Ferdinand Harz schon genug gestraft, mit einer verschwenderischen Ehefrau, einer stinkfaulen Magd und einer Tochter, die als Metzgerlehrling keinem Tier etwas zuleide tun kann. Und so fängt mit einer kleinen Annonce alles an: Weil sich die Metzgerei nicht mehr rentiert und auch die Kühe des Hofes die Milch noch nicht selbst in die Kannen füllen, müssen Fremdenzimmer her.

Anzeige

Schnell folgt die Anfrage eines Reiseveranstalters und auch der erste Gast lässt nicht lange auf sich warten – im Gepäck eine seltsame Begleitung.

Der nächste Gast wird schließlich mit eigenwilligen Methoden akquiriert, und noch bevor der Reiseveranstalter seine Visite beenden kann, steht auch noch der Gerichtsvollzieher auf dem Hof – kein Wunder kommt doch bei den vielen Bestellungen der Bäuerin sogar die Postbotin ins Schwitzen.

Dank dem Charme der Verkäuferin Tina, einem überraschenden Gewinn einer eigentlich wenig begabten Kreuzworträtselerin und vollem Körpereinsatz von Magd Bärbel kann die verzwickte Lage jedoch gerettet werden – oder nimmt das ganze Theater vielleicht doch ein verrücktes Ende?

Die Theatergruppe Tengling brachte dieses Stück mit viel Einsatz und Humor auf die Bühne. Da fiel vor lauter turbulenter Schauspielkunst schon einmal eine Brille in den Kochtopf oder Gemüsekisten von der Bühne. Doch dank Geschick und Humor konnten die Schauspieler in zwei ausverkauften Vorstellungen das Publikum begeistern und wurden dementsprechend mit anhaltendem Applaus belohnt.

Die nächsten Spieltermine sind am Freitag und am Samstag jeweils um 20 Uhr im Gasthaus Neuwirt in Tengling. Kartenreservierung ist bei Katharina Frank unter Telefon 0160/ 91 44 31 38 möglich.

- Anzeige -