weather-image

E-Bike-Fahrer bei Sturz schwer verletzt

4.0
4.0
E-Bike und Fahrrad
Bildtext einblenden
Foto: Symbol, dpa/Daniel Karmann

Mit schweren Kopfverletzungen und einem Bruch musste am Sonntagnachmittag ein 65-jähriger Traunsteiner nach einem Radsturz in Grabenstätt mit dem Hubschrauber ins Klinikum geflogen werden.


Der 65-jährige E-Bike-Fahrer aus Traunstein stürzte am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr in Grabenstätt-Innerlohen aus noch unbekannten Gründen von seinem Rad. Da der Radler keinen empfohlenen Fahrradhelm trug, zog er sich erhebliche Verletzungen am Kopf zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Traunstein geflogen. Dort stellten die Ärzte noch eine Fraktur im Arm fest.

Anzeige

Ein Innerlohener Anwohner hatte den Unfall zufällig gesehen. Durch seine Zeugenaussage konnte die Polizei eine Fremdbeteiligung an dem Unfall ausschließen. Eine erste Überprüfung des Elektro-Fahrrads ergab keinen Hinweis auf einen technischen Defekt.