weather-image
25°

DVD-Ausleihe war der Renner

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Waginger Grundschüler kommen gern in die Bücherei, gibt’s hier doch viel zu sehen und zu hören. (Foto: Eder)

Waging am See. Auf stolze Ausleihzahlen verweist die Bücherei St. Martin in Waging am See. In der Jahresstatistik 2012, die Büchereileiterin Agnes Ochsenfahrt jetzt vorgelegt hat, schlagen knapp 600 mehr Ausleihen zu Buche als 2011. Dieser Zuwachs ist allerdings fast allein DVDs zu verdanken. 33 DVDs waren 2011 ausgeliehen worden, stolze 709 dagegen im vergangenen Jahr – der Grund: Die Bücherei bezieht mehrmals im Jahr leihweise ein Paket von bis zu 50 aktuellen Filmen, die sich dann offenbar großer Beliebtheit erfreuen. Wie Agnes Ochsenfahrt berichtet, vermittelt der St. Michaelsbund – die Organisation, die die kirchlichen Büchereien begleitet, berät und vielfach auch beliefert – der Bücherei diese DVDs für einen gewissen Zeitraum.


Bei den Büchern gibt es im Vergleich zu den Vorjahren keine großen Unterschiede, sieht man einmal davon ab, dass die Ausleihe von Romanen gegenüber 2011 um fast 300 zurückgegangen ist. Sachbücher sind dagegen über 100 Stück mehr ausgeliehen worden. Etwas zugenommen hat auch die Ausleihe von Kinder- beziehungsweise Kindersachbüchern, abgenommen dagegen hat die Ausleihe von Zeitschriften. Insgesamt wurden 2012 exakt 15 439 Medien ausgeliehen, 2011 waren es 14 862. Etwas zurückgegangen ist die Anzahl der Leser: Waren 2011 noch knapp je 500 Erwachsene und 500 Kinder registriert, so betrug deren Zahl im vorigen Jahr nur noch 420 Kinder und rund 450 Erwachsene.

Anzeige

Der Bestand ist etwas verschlankt worden: Die Anzahl an Medien sank von gut 7000 auf knapp 6600. Die zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Bücherei kümmern sich nicht nur um die Pflege, Ausleihe und den Einkauf der Bücher und der anderen Medien, sie führen auch einiges an Werbemaßnahmen durch. So haben Klassen der Grundschule Waging vergangenes Jahr 43 Mal die Bücherei besucht, wobei ihnen aus Büchern vorgelesen wurde. Zusätzlich gab es zu Schuljahresbeginn einen Büchereivormittag für alle Grundschulklassen. Auch eine sechste Klasse der Mittelschule besuchte die Bücherei.

Zudem sind Mitarbeiterinnen der Bücherei 20 Mal mit Bücherkisten zu den Schulen in Otting und St. Leonhard gefahren, um den Kindern vorzulesen. Die Ausleihe ist für Schulklassen immer kostenlos – ebenso wie übrigens für Touristen mit Kurkarte. Mit zwei Angeboten hat sich die Bücherei zudem am Ferienprogramm der Gemeinde beteiligt.

Anfang des vergangenen Jahres wurden bei einer Buchausstellung die neu angeschafften Bücher präsentiert. Diese Präsentation findet auch heuer wieder statt – und zwar am Mittwoch, 23. Januar, ab 15 Uhr im Kolpingzimmer. he