weather-image
30°

»Du bist nicht allein, ich gebe dir neuen Mut«

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Wallfahrer mit und ohne Behinderung feierten in Maria Eck einen gemeinsamen Wallfahrtsgottesdienst. Für die musikalische Gestaltung sorgte der Chor »Insieme«.

Siegsdorf. Unter dem Thema »Neu werden« stand heuer die 34. Behindertenwallfahrt in Maria Eck. Über 300 Besucher nahmen bei strahlendem Sonnenschein am Gottesdienst teil. Die Predigt hielt Bruder Franz vom Kloster Maria Eck.


Dabei sagte er: »Jesus gibt den Menschen durch seine Worte neue Zuversicht, neue Hoffnung, neues Leben. Jesus fordert die Menschen auf, zu ihm zu kommen. Er sagt: 'Kommt alle zu mir, ich gebe euch neue Kraft'. Er nimmt unsere Ängste. Er sagt: 'Du bist nicht allein, ich gebe dir neuen Mut'.«

Anzeige

Kleine Rollenspiele, vorgeführt vom Heilpädagogischen Zentrum Ruhpolding, machten den Gottesdienst lebendig. Musikalisch wurde der Gottesdienst vom Chor »Insieme« perfekt begleitet. Der Chor besteht aus rund 60 Menschen mit und ohne Behinderungen. Chorleiter Manfred Müller verstand es wunderbar, die Sänger in den Ablauf des Gottesdienstes einzubinden.

Die Behindertenwallfahrt in Maria Eck findet seit 1981 statt. Organisiert wird der Wallfahrtsgottesdienst vom Kloster Maria Eck und der Aktionsgemeinschaft für Behinderung. Alle zwei Jahre findet zusätzlich das »Fest der Begegnung« statt. So konnten sich die Wallfahrer, die zu Fuß, mit dem Rad, aber auch mit dem Auto oder einem Fahrdienst gekommen waren, nach dem Gottesdienst stärken. Die Reservistenkameradschaft Chiemgau kochte in ihrer Feldküche eine Kartoffelsuppe mit Wiener Würstel. Vom Elternbeirat des Heilpädagogischen Zentrums und vom Frauenbund Ruhpolding kamen selbst gemachte Kuchen, während sich der Malteser Hilfsdienst um Kaffee und Getränke kümmerte. Das »Fest der Begegnung« wurde auch heuer wieder tatkräftig von Firmen aus der Region unterstützt. So trugen viele zum guten Gelingen bei. Wie Bruder Franz auch in seiner Predigt sagte: »Lächle einen Menschen an – und er wird zurücklächeln«.