weather-image
22°

Drogendealer festgenommen

3.0
3.0

Traunstein – Als erfolgreich bewertet die Polizei Traunstein eine zweiwöchige Kontrollaktion, bei der jugendliche Gewalttäter und die Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität im Fokus standen. Zwischen 7. und 20. November konnten die Beamten 34 Straftaten registrieren.


Zivilbeamte überwachten in diesem Zeitraum bekannte Treffpunkte auffälliger Jugendlicher sowie typische Drogengeschäfte. Ebenso vollzogen sie eine Reihe gerichtlich angeordneter Durchsuchungen nach Betäubungsmitteln. Neben 24 kleineren Delikten im Drogenbereich mit Cannabisprodukten, Amphetamin und LSD wurden auch vier Fälle von Handel mit Betäubungsmitteln aufgedeckt, zu denen allerdings noch weitere Nachermittlungen notwendig sind.

Anzeige

Butterflymesser und Schusswaffe gefunden

Bei zwei Wohnungsdurchsuchungen widersetzen sich die Betroffenen den Beamten. »Nebenbei« fanden die Polizisten bei den Durchsuchungen auch noch zwei Butterflymesser, die dem Waffengesetz unterliegen, sowie eine scharfe Schusswaffe. Außerdem konnte ein Wohnungseinbruch in der Betäubungsmittelszene geklärt werden, bei dem Rauschgift und Bargeld gestohlen worden war.

Dass die Beamten bei ihren Kontrollen einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen, zeigt sich in einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, bei der der Betroffene mit einem Alkoholwert von deutlich über 1,1 Promille erwischt wurde.

Insgesamt stellten die Polizeibeamten bei ihren zweiwöchigen Kontrollen rund 350 Gramm Marihuana und Haschisch, rund fünf Gramm Amphetamin sowie mehrere LSD-Trips sicher. fb