weather-image
29°

Dritte Amtsperiode für Benno Graf

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Nach der Wahlentscheidung zugunsten des Amtsinhabers Benno Graf (rechts) gratulierte ihm sein Herausforderer Sebastian Heller.

Chieming. Benno Graf von den Unabhängigen Wählern bleibt Bürgermeister in Chieming. Der Amtsinhaber, der seit 2002 auf dem Chefsessel im Rathaus sitzt, erreichte bei der Stichwahl am Sonntag 52,6 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen. Sein Herausforderer Sebastian Heller von den Grünen kam auf 47,4 Prozent.


Die Wahlbeteiligung in Chieming betrug 61,4 Prozent und lag damit deutlich über dem Landkreisdurchschnitt bei der Landrats-Stichwahl (39,56 Prozent). Auf Graf entfielen 1202 Stimmen, 1084 Wähler votierten für Heller. Als Listennachfolger rückt für Graf nun Ingrid Schäffler in den Gemeinderat nach.

Anzeige

Graf bedankte sich bei den Chieminger Bürgern für das Vertrauen und betonte, er werde sich weiterhin zum Wohle der Gemeinde und seiner Bürger mit aller Kraft engagieren und werde begonnene Maßnahmen (Rathaussanierung, Lebensmittelmarkt in der Dorfmitte) weiter verfolgen.