weather-image
16°

Dreiste Diebe in Aschau unterwegs

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Dieser Mann lenkte die Verkäuferin ab.
Bildtext einblenden
Wer kennt diesen Mann? Er stahl Geld und Vignetten.

Aschau – Zwei dreiste Diebe haben in einer Tankstelle an der Rosenheimer Straße in Aschau Bargeld und zahlreiche Autobahnvignetten im Wert von rund 1000 Euro gestohlen. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung der Polizei – auch im benachbarten Österreich – wurden die Männer nicht gefunden. Nun sucht die Polizei mit Bildern aus der Überwachungskamera nach den beiden Männern.


Der Vorfall war bereits am Donnerstag vor einer Woche. Die beiden Männer betraten gegen 14.20 Uhr die Tankstelle. Unter dem Vorwand einer Wegbeschreibung lockte einer der Männer die Verkäuferin, die alleine im Verkaufsraum war, nach draußen vor die Tankstelle. Währenddessen ging der zweite Mann in den Büroraum und stahl dort eine Geldtasche mit Bargeld sowie zahlreiche Autobahnvignetten.

Anzeige

Eine Fahndung verlief ohne Erfolg

Erst nachdem die beiden Männer wieder weg waren, bemerkte die Verkäuferin den Diebstahl und verständigte die Polizei. Eine Fahndung verlief ohne Erfolg. Die Männer waren etwa 35 Jahre alt. Der eine war etwa 1,70 Meter groß, schlank und trug ein rot/braun kariertes Hemd und eine graue Jeans. Er sprach deutsch mit österreichischem Akzent. Der zweite Mann ist 1,80 bis 1,85 Meter groß, hat eine kräftige Figur und trug einen hellbraunen Pullover und ein helles Hemd. Er sprach mit oberbayerischem Akzent.

Nun sucht die Polizei mit Fahndungsbildern nach den dreisten Dieben. Hinweise nehmen die Beamten der Polizeiinspektion Prien unter Telefonnummer 08051/905 70 entgegen. fb

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen