weather-image
22°

Drei Verletzte und hoher Sachschaden auf der A 8

2.3
2.3
Bildtext einblenden
Ein Suzuki-Fahrer war kurz vor der Ausfahrt Schweinbach mit seinem Gespann ins Schleudern geraten. Dabei kippte der Anhänger samt Oldtimer um. Weitere Bilder sind unter www.traunsteiner-tagblatt.de zu finden. (Foto: FDL/Kirchhof)

Siegsdorf – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn. Dabei wurden drei Personen verletzt. Die Autobahn in Fahrtrichtung Salzburg war für eineinhalb Stunden komplett gesperrt. Es kam zu einem langen Rückstau.


Ein Suzuki-Fahrer war kurz vor der Ausfahrt Schweinbach mit seinem Gespann ins Schleudern geraten. Beladen war der Anhänger mit einem türkisfarbenen Oldtimer von BMW. Das Fahrzeug und auch der Suzuki, der auf dem Dach zum Liegen kam, wurden erheblich beschädigt. Die drei Leichtverletzten konnten sich glücklicherweise selbst aus dem Auto befreien. Sie wurden ins Traunsteiner Krankenhaus gebracht.

Anzeige

Die Feuerwehren aus Bergen und Vachendorf waren mit über 30 Mann im Einsatz. KR