weather-image
27°

Drei Verletzte und 33 000 Euro Schaden

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: FDLnews/Lamminger

Drei Verletzte und 33 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls mit drei Fahrzeugen am Mittwoch im Traunreuter Ortsteil Oberwalchen.


Eine 69-jährige Traunreuterin wollte kurz vor 17 Uhr mit ihrem Ford von der Kirchholzstraße in Oberwalchen nach rechts in die Staatsstraße 2104 einbiegen. Dabei übersah sie einen aus Traunreut kommenden 34-jährigen Traunsteiner mit seinem VW Passat.

Anzeige

Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß – der Passat wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert und krachte dort in den VW Touran eines 61-jährigen Traunreuter, der dort in diesem Moment mit seinem Anhänger entgegen kam. Alle drei Fahrer wurden leicht verletzt und vom BRK in die Krankenhäuser nach Trostberg und Traunstein eingeliefert.

Zur Unfallstelle rückten drei Rettungswagen, ein Notarzt und der Einsatzleiter Rettungsdienst vom BRK an. Auch die Feuerwehren aus Pierling und Traunreut rückten mit 30 Mann zur Unfallstelle aus. Sie richteten eine Umleitung ein und reinigten nach dem Bergen der Fahrzeuge die Fahrbahn. An allen drei Autos entstand Totalschaden; sie mussten abgeschleppt werden. Die Polizei aus Traunreut hat den Unfall aufgenommen.