weather-image
14°

Drei Schwerverletzte bei Unfall zwischen Inzell und Ruhpolding

3.0
3.0
Bildtext einblenden

Einen schweren Verkehrsunfall verursachte am Sonntagmittag ein 82-jähriger Urlauber aus Hamburg. Er war auf dem Weg von Ruhpolding nach Inzell, als er auf der Bundesstraße 305 plötzlich auf die Gegenfahrbahn geriet und mit seinem roten Golf frontal den Wagen einer Weißbacher Familie rammte. Im blauen Opel befand sich die 43-jährige Mutter und ihre zwölf und sieben Jahre alten Töchter. Die beiden Erwachsenen und die Zwölfjährige wurden schwer verletzt, die Siebenjährige mittelschwer. Zwei Notärzte und mehrere Rettungssanitäter kümmerten sich um die Verletzten, die zum Teil mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Traunstein gebracht wurden. An den beiden Autos entstand Totalschaden in Höhe von rund 12 000 Euro. Die Bundesstraße war für eineinhalb Stunden komplett gesperrt. Die Inzeller Feuerwehr leitete den Verkehr um und reinigte auch die Fahrbahn an der Unfallstelle. (Foto: FDL)


 
Anzeige