weather-image

Draht über Straße gespannt

4.5
4.5
Bildtext einblenden

Grassau – Zur Gefahr für Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer hätte am Montagnachmittag ein dünner Draht in Grassau werden können. Ein Unbekannter hatte ihn quer über den Birkenweg gespannt.


Zwei Bürger hatten den Draht gegen 17 Uhr auf Höhe des Rathauses entdeckt und die Polizei gerufen. Der Draht war an einem Laternenpfahl befestigt, wurde an einem Verkehrszeichen quasi umgelenkt und beim Bushäuschen vorm Rathaus an einer Sitzbank festgebunden. Dadurch wurde auch noch die Fahrbahn zwischen Birkenweg und Marktstraße überspannt.

Anzeige

Es handelte sich laut Polizei um einen grünen, ca. ein Millimeter dünnen Blumendraht, der auf einer Höhe von 30 Zentimetern straff gespannt war. Wie durch ein Wunder ist nichts passiert. Der Draht wäre in der Dunkelheit nicht zu erkennen gewesen.

Die Polizei Grassau ermittelt nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet um Hinweise. Die Beamten schätzen, dass der Draht erst wenige Minuten vor der Entdeckung gespannt worden war. fb

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen