weather-image
21°

Drachenflieger starb bei Absturz

3.9
3.9

Ruhpolding – Tödliche Verletzungen erlitt ein 68-jähriger Drachenflieger bei einem Absturz am Rauschberg.


Nach Angaben der Polizei Ruhpolding startete der Mann am Sonntag bei schönstem Herbstwetter am Rauschberg mit seinem Hängegleiter zu einem Flug. Sofort nach dem Start in Richtung Süden drückte ihn nach derzeitigem Ermittlungsstand ein Abwind nach unten, wodurch er mit seinem rechten Flügel Bäume oder Latschen streifte. Er konnte sein Fluggerät nicht mehr nach oben bringen und stürzte nur wenige Meter nach dem Start in dem steilen Gelände ab.

Anzeige

Der Pilot zog sich dabei so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Flieger war ein sehr erfahrener Liga-Pilot. Seine beiden Freunde, die vor ihm gestartet waren, erfuhren erst später am Landeplatz von dem tragischen Unfall ihres Kameraden. fb

Mehr aus der Stadt Traunstein