weather-image
30°

Doppelgaragen und Balkon

0.0
0.0

Reit im Winkel. Mit den Anträgen zu zwei Doppelgaragen befasste sich der Reit im Winkler Bau- und Umweltausschuss. Dabei musste ein Antrag abgeändert werden.


An der Chiemseestraße soll eine rund 52 Quadratmeter große Doppelgarage mit Abstellraum gebaut werden. Dafür ist eine landwirtschaftliche Fläche vorgesehen. Allerdings stünden in der Umgebung auch andere Bauten im Außenbereich, wie es im begleitenden Schreiben der Verwaltung formuliert wurde. Da jedoch festgestellt wurde, dass der Standort der Garage zu nahe an der gemeindlichen Kanalleitung liegt, wurde in Rücksprache mit dem Antragsteller und dem Landratsamt das Baufenster um einen Meter nach Süden verschoben.

Anzeige

Eine weitere Doppelgarage mit Abstellraum in ähnlicher Größe soll ebenfalls an der Chiemseestraße entstehen, auch hierfür ist eine landwirtschaftliche Fläche vorgesehen. Diese Garage soll hier allerdings ein bestehendes Gebäude ersetzen. Mit dem Hinweis auf Bezugsfälle wurde auch diesem Vorhaben zugestimmt, das staatliche Straßenbauamt soll aber wegen der Nähe zur Bundesstraße eine Stellungnahme abgeben.

Außerdem lag dem Bauausschuss ein Antrag auf Nutzungsänderung vor. Aus einem Geschäft soll künftig ein Büro werden. Die Gemeinderäte stimmten zu.

An der Brunnenstraße möchte ein Bauherr seinen Balkon um 1,5 Meter breiter machen als zuvor. Der zweite Bürgermeister Andreas Heigenhauser fand, dass aus seiner Sicht diese Veränderung »nicht ästhetisch« sei und stimmte als Einziger gegen das Vorhaben. ost