weather-image
25°

Die Schneeberge in der Stadt schrumpfen

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Schaufel für Schaufel schaffte ein Stadtmitarbeiter gestern den Schnee vom Karl-Theodor-Platz weg. (Foto: Schwaiger-Pöllner)

Traunstein – Die großen Schneeberge am Karl-Theodor-Platz sind weg, nun stehen den Autofahrern wieder alle Parkplätze zur Verfügung. Mit Radlader und Lastwagen sind Mitarbeiter der Stadt gestern im Einsatz gewesen, um die inzwischen gar nicht mehr so weißen Haufen abzutragen. Den Schnee brachten sie in die Aiginger Kiesgrube.


Zwischen 25 000 und 30 000 Kubikmeter Schnee wurden seit Jahresanfang aus der Stadt hinausgekarrt – »immer wenn Zeit war«, also die Bauhofmitarbeiter nicht mit Räumen oder Streuen beschäftigt waren, wie Carola Westermeier, die Sprecherin der Stadt Traunstein, erzählt.

Anzeige

Rund 5000 Kubikmeter Schnee, der an verschiedenen Orten in der Stadt liege, gehöre noch abtransportiert. »Das soll in den nächsten Tagen und Wochen passieren«, führt Westermeier aus. Als nächstes würden Radlader und Laster an der Theresienstraße und am Guntramshügel anrücken. san