weather-image
21°

Die Mitglieder der neuen Gaugruppe stehen fest

3.7
3.7
Bildtext einblenden
Die neue Gaugruppe des Chiemgau-Alpenverbands: (hinten von links) Gauvorplattler Thomas Stoib, Anton Reiter, Sepp Reiter, Hubert Zaiser, Christian Rosenwink, Donat Praßberger, Andreas Rauch, Thomas Steiner, Sepp Hell und die beiden stellvertretenden Gauvorplattler Maxi Irlinger und Andi Hell, (vorne von links) Andreas Speicher, Michael Memminger, Sepp Thaurer, Matthias Reiter, Martin Schlagbauer, Franz Weingartner, Max Schlosser, Sebastian Obermüller, Felix Löhmann und Gaudirndlvertreterin Marlies Huber. (Foto: Hötzelsperger)

Prien – Die besten Schuhplattler aus den Reihen der 23 Trachtenvereine des Chiemgau-Alpenverbands trafen sich im Festzelt in Atzing, um sich zu messen und die kommenden Mitglieder der Gaugruppe zu ermitteln.


Insgesamt 18 Gruppen und 150 Einzelplattler traten zu den bewährten Klängen der Festmusikkapelle Wildenwart an. Sieger im Gruppenplattln wurde Schleching, in den beiden Aktivenklassen gewannen Franz Weingartner aus Bernau und Martin Schlagbauer aus Schleching.

Anzeige

Hoher Leistungsstand im Chiemgau

Gute Vorbereitungen des Festvereins sowie viele Proben in den vergangenen Monaten waren dem Traditionswettbewerb vorausgegangen. Die Gauvorplattler Thomas Stoib aus Wildenwart, Maxi Irlinger aus Oberwössen und Andi Hell junior aus Schleching sowie Gaudirndlvertreterin Marlies Huber aus Wildenwart hatten allen guten Grund, den Vereinsvorplattlern, Dirndlvertreterinnen, Jugendleitern, Probenmusikanten und Probenhelfern in den Vereinen zu danken. Nur durch deren ganzjährige, ehrenamtliche Tätigkeit habe sich der hohe Leistungsstand im Chiemgau erreichen lassen.

Aufgrund der starken Leistungen und bei Punktgleichheit musste des öfteren ein zweites Mal geplattlt werden, sodass die Ergebnisse erst nach dem sogenannten Rittern erzielt wurden. Für die Bewertung sorgten unter der Gesamtleitung von Preisrichterobmann Sepp Spiegelberger aus Wildenwart insgesamt 29 Preisrichter. Alle Hände voll zu tun hatten auch die Mitglieder des Auswertungsbüros unter der Leitung von Gauschriftführer Jürgen Wiegmann sowie Listenträger Michael Wallner aus Atzing.

Für alle Teilnehmer hatten die Atzinger Aktiven schöne Preise, unter anderem gestickte Geldbeutel, große Weißbiergläser und Urkunden für die Gruppen vorbereitet. Bei der Preisverteilung dankten die Gauvorstände Michael Huber und Georg Westner den Atzingern für das starke Gaufest und die gelungene Festwoche. »Ihr habt alle Trümpfe ausgespielt und gestochen, jetzt werden die Karten neu gemischt und wir freuen uns auf das nächste Gaufest in Rottau«, so die Gauvorstände.

Die Ergebnisse vom Atzinger Gaupreisplattln waren auch ausschlaggebend dafür, welche Plattler künftig der Gaugruppe angehören und welche Buam am kommenden Sonntag am gauoffenen Preisplattln beim Trachtenverein »Trauntal« Traunstein zwischen dem Gauverband I und dem Chiemgau-Alpenverband teilnehmen werden. Das gauoffene Preisplattln beginnt um 9 Uhr mit 180 Dirndln und Buam, 20 Gruppen sowie mit der Lauterer Preisplattl-Musi und der Preisplattl-Musi des Gauverbands I.

Die Ergebnisse des Gaupreisplattlns

Aktive Gruppen:

Sieger wurde Schleching I vor Bernau, Sachrang, Wildenwart und Rottau

Altersklasse 1:

Sieger wurde Sepp Hamberger aus Sachrang mit Tagesbestnote von 39,6 Punkten vor Andreas Hamberger (Sachrang), Franz Eder (Hohenaschau), Hans Pfisterer (Übersee) und Toni Seitz (Marquartstein-Piesenhausen)

Altersklasse 2:

Sieger wurde Andreas Rummelsberger aus Bernau vor Franz Summerer (Greimharting), Thomas Rummelsberger (Bernau), Sepp Enzinger (Frasdorf) und Christian Lackerschmid (Prien)

Altersklasse 3:

Sieger wurde Lorenz Mühlberger vor Franz Hirtl (beide Reit im Winkl), Andi Hell senior und Andi Kaiser senior (beide Schleching) sowie Viz Brandstätter (Übersee)

Aktive Buam 1:

Sieger ist Franz Weingartner aus Bernau vor Andreas Rauch (Atzing), Christian Rosenwink (Wildenwart) Hubert Zaiser (Schleching), Sepp Reiter, Matthias Reiter und Anton Reiter (alle Niederaschau), Max Schlosser (Frasdorf), Sebastian Obermüller (Prien) und Andreas Speicher (Reit im Winkl)

Aktive Buam 2:

Sieger ist Martin Schlagbauer aus Schleching vor Thomas Steiner (Übersee), Andi Hell junior (Schleching), Maxi Irlinger (Oberwössen), Thomas Stoib (Wildenwart), Felix Löhmann (Prien), Sepp Hell (Schleching), Sepp Thaurer (Niederaschau), Donat Praßberger (Bernau) und Michi Memminger (Marquartstein-Piesenhausen)

Die zehn Ersten der beiden Aktivenklassen sind nun Mitglieder der Gaugruppe.

Mehr aus der Stadt Traunstein