weather-image
34°

Die Geigelstein-Woche läuft

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Einige der Veranstaltungen in der kommenden Woche finden auf dem Gipfel des Geigelsteins statt, unter anderem eine Bergandacht am Freitag.

Schleching – Dank der Bürgerinitiative »Rettet den Geigelstein« ist das Geigelstein-Gebiet vor 25 Jahren unter Naturschutz gestellt worden. Das Jubiläum wurde heuer bereits mit einer Reihe von Veranstaltungen gefeiert. Nun würdigt das Ökomodell Achental dem »Geburtstagskind« eine ganze Woche mit Wanderungen, Vorträgen und Feierlichkeiten.


Fritz Irlacher, der Ehrenvorsitzende des Ökomodells Achental, hält am heutigen Dienstag um 20 Uhr im Schlechinger Bürgerhaus einen Vortrag über die Geschichte des Naturschutzgebiets Geigelstein.

Anzeige

Den Höhepunkt der Geigelstein-Woche bildet am morgigen Mittwoch eine Sternwanderung von Schleching, Kössen und Sachrang aus auf den Gipfel des Geigelsteins. Treffpunkt für die Wanderer aus Richtung Schleching ist um 8 Uhr am Geigelstein-Parkplatz in Ettenhausen.

Weiter geht's am Donnerstag um 20 Uhr im Schlechinger Bürgerhaus mit einem Vortrag von Kathrin Schwarz zu den Besonderheiten des Naturschutzgebiets. Eine Bergandacht auf dem Gipfel des Geigelsteins wird am Freitag um 13 Uhr gefeiert.

Zum krönenden Abschluss der Geigelstein-Woche findet am Sonntag um 14 Uhr ein Konzert der Musikkapelle Schleching auf der Wuhrsteinalm statt. fb

Im Video: Hoch «Ulla» könnte an 40-Grad-Marke kratzen