weather-image
27°

Die beste Suppe gegen Erkältung und bunte Muffins für Kinder

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Muffins für Kinder bereitete Klara Reiter gestern zu. Moderiert wurde die Backvorstellung von Verleger Thomas Miller.
Bildtext einblenden
Geduldig warteten die Besucher, um sich einen Teller der frisch gekochten Karotten-Honig-Ingwer-Suppe von Julia Artes zu holen.

Traunstein – Kostproben aus dem Kochbuch »Keine Gerüchteküche«, das die Redaktion des Traunsteiner Tagblatts zum 160-jährigen Bestehen des Zeitungsverlags Miller herausgebracht hat, gab es auch am Donnerstag. Jeden Tag bereiten Redakteure am Stand der Firma Miller in Halle 10 Gerichte live aus dem Kochbuch zu, die man anschließend gleich probieren kann. Nach dem Auftakt am Mittwoch mit dem Piratenschiffkuchen von Conny Hohler bereiteten gestern Julia Artes eine Karotten-Honig-Ingwer-Suppe und Klara Reiter Muffins für Kinder zu.


Viele Besucher nutzten die Mittagszeit, um beim Kochen zuzuschauen und anschließend gleich einen Teller der Karotten-Honig-Ingwer-Suppe zu probieren, die Julia Artes zubereitete. »Das ist die beste Suppe bei Erkältungen«, sagte die Köchin, während sie die Zutaten für die Suppe klein schnitt. Damit die Besucher nicht zu lange warten mussten, hatte sie am Vortag schon einen Topf Suppe vorgekocht. So machte es auch Klara Reiter, die am Nachmittag ihre Muffins für Kinder auf der Truna vorstellte, tatkräftig unterstützt von Verleger Thomas Miller. Die Besucher freuten sich, von den mit Smarties und Gummibärlis verzierten Muffins probieren zu dürfen, während die neuen in den Ofen geschoben wurden.

Anzeige

Das Rezept für die Karotten-Honig-Ingwer-Suppe

Zutaten: 1 Zwiebel, 50 g Butter, 1 Zehe Knoblauch, 1 EL Pflanzenöl, 2 walnussgroße Stücke Ingwer, 1 Staudensellerie, 500 g Möhren, 1 Liter Gemüsebrühe, 1 EL Honig, 1 Becher Sahne, 1 EL Zucker, Zitronensaft, Salz und Pfeffer.

Zubereitung: Zwiebeln klein hacken. Ingwer und Karotten schälen und in feine Scheiben schneiden. Das Öl und die Butter erhitzen. Darin die Zwiebel mit dem Knoblauch anbraten, den Ingwer, Staudensellerie und die Karottenscheiben dazu geben und mit einem Stück Butter dünsten. Zucker zugeben und Gemüse leicht karamellisieren. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, etwas Salz hinzufügen und bei geschlossenem Deckel etwa 12 Minuten köcheln lassen. Dann das gekochte Gemüse mit dem Honig, einem Stich Butter und geriebener Zitronenschale pürieren. Wird die Suppe zu fest, noch einmal mit Gemüsebrühe aufgießen. Die Sahne hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken und mit Petersilie garnieren.

Das Rezept für die Muffins für Kinder

Zutaten für 20 Muffins: 1 Becher Naturjoghurt, 2 Becher Zucker, 1 Becher geschmacksneutrales Öl, 1 Pk. Vanillezucker, 3 Eier, 3 Becher Mehl, 1 Pk. Backpulver, nach Belieben etwas Milch.

Wichtig: Für Zucker, Öl und Mehl gilt der Becher des Joghurts als Maßeinheit.

Zubereitung: Naturjoghurt, Öl, Zucker und Vanillezucker miteinander verrühren. Eier unterrühren. Mehl und Backpulver dazugeben. Wenn der Teig zu fest wirkt, Milch zugeben. In Muffinformen verteilen. Wichtig ist dabei, dass die Formen nur zu Dreiviertel mit Teig gefüllt werden. Bei 150 Grad Umluft rund 20 Minuten backen. Zum Verzieren: Mit Schokolade glasieren; Gummibärli und/oder Smarties draufkleben.

Der heutige Freitag steht im Zeichen des Fisches: Martin Miller bereitet um 12 Uhr einen Fischertopf zu, um 15 Uhr gibt's Fischschnecken. Am Samstag gibt es Kürbiscremesuppe und Beerencreme von Agnes Huber.

Diese und weitere Rezepte finden Sie in dem Kochbuch »Keine Gerüchteküche«. Es ist erhältlich am Anzeigenschalter des Traunsteiner Tagblatts, im Schreibwarengeschäft Miller und auf der Truna am Stand der Firma Miller.