weather-image
25°

Dicke Rauchschwaden quollen aus Mülllaster

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Ein mit Weißblech beladener Mülllaster hat am Mittwoch gegen 12.20 Uhr an der Kotzinger Straße in Traunstein gebrannt. Der Fahrer war gerade auf dem Weg zur Deponie gewesen, als er auf Höhe der Industriegebiets bemerkte, dass starker Rauch aus seinem Fahrzeug quoll. Der Mann alarmierte daraufhin sofort die Feuerwehr. Die Floriansjünger aus Traunstein und Wolkersdorf rückten an, um das Feuer zu löschen. Die Einsatzkräfte brachten den Laster auf das Gelände einer nahe gelegenen Entsorgungsfirma und entleerten ihn dort sicherheitshalber. Die Brandursache ist noch unklar; die Polizei vermutet, dass sich in einer der Blechdosen eine brennbare Flüssigkeit befand, die sich entzündete. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Am Mülllaster entstand nach ersten Erkenntnissen kein Schaden. Die Kotzinger Straße war während des Einsatzes komplett gesperrt. (Foto: FDL/Kirchhof)


 
Anzeige