weather-image
22°

Deutscher überfiel Asylbewerber

3.7
3.7

Traunstein – Mit vorgehaltener Waffe forderte ein 40-jähriger Deutscher in einer Asylbewerberunterkunft in Traunstein Wertgegenstände und Geld von vier Asylbewerbern.


Laut Polizei überwältigten diese ihn jedoch bei dem Vorfall am Dienstag gegen 18.30 Uhr, als er an seiner Waffe hantierte. Die Afghanen im Alter von 30, 25, 21 und 19 Jahren riefen die Polizei.

Anzeige

Wie sich später herausstellte, handelte es sich um eine ungeladene Schreckschusswaffe. Die Kripo versucht nun zu klären, ob Täter und Opfer einander zuvor kannten. Eine politisch motivierte Straftat wird aber zunächst ausgeschlossen. Der Staatsanwalt erließ Haftbefehl. fb