weather-image
26°

Der Rohbau ist fertig

0.0
0.0
Bildtext einblenden
TSV-Vorsitzender Beppo Hofmann (Vierter von rechts) führte die Richtfest-Gäste über die Turnhallen-Baustelle. (Foto: Sojer)

Waging am See – Der Rohbau ist fertig, das Dach erstellt: Für die Waginger Turnhalle ist das Richtfest gefeiert worden. Die Einweihung des über vier Millionen Euro teuren Neubaus ist für Ostern 2016 geplant.


Der Bau liegt aktuell gut im Zeitplan – und er fügt sich trotz seiner Größe gut in die Umgebung ein. Das Ziel, eine gut funktionierende und qualitativ hochwertige Halle für Waging zu bekommen, sah Bürgermeister Herbert Häusl beim Richtfest auf einem guten Weg: »Es wurde gut geplant und gut gearbeitet.« Der Kostenplan lasse sich, bis auf geringe Ausnahmen, sehr exakt einhalten. Einen besonderen Dank sprach der Rathauschef an den Vorsitzenden des TSV Waging, Beppo Hofmann, aus, der sich für den Bau unermüdlich einsetze und immer vor Ort sei. Häusl meinte scherzhaft: »Leider haben wir schon einen Namen für die Turnhalle, sonst hätten wir sie 'Beppo-Hofmann-Halle' genannt.« Der tatsächliche Hallen-Name ist aber noch nicht publik.

Anzeige

Zimmermann Michael Lamminger befestigte das Richtbäumchen und verkündete seinen Segensspruch. TSV-Vorsitzender Beppo Hofmann nahm die Gäste des Richtfests noch zum Rundgang über die Turnhallen-Baustelle mit, damit sie sich selbst ein Bild vom Baufortschritt machen konnten. Beim Richtschmaus im Sportheim spielte die »Wenn's-basst-Musi« auf. soj