weather-image

Der Osterhase kam mit der Kutsche

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Kinder hatten beim Siegsdorfer Oster- und Bauernmarkt die Möglichkeit, mit der Ponykutsche mitzufahren.

Siegsdorf. Der Siegsdorfer Oster- und Bauernmarkt war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Strahlender Sonnenschein und frühsommerliche Temperaturen lockten zahlreiche Besucher auf den Markt, wo sie ein reiches Angebot an österlichen Artikeln und guten Schmankerln erwartete.


Ein »Osterhase« verteilte auf dem Markt gefärbte Eier an die kleinen Besucher und wer noch nicht genug von Hasen hatte, der konnte ein paar Meter weiter echte Hasen der verschiedensten Rassen anschauen. Der örtliche Kaninchenzuchtverein präsentierte nämlich mehr als ein halbes Dutzend der verschiedensten Kaninchen.

Anzeige

Wie jedes Jahr, gab es wieder zahlreiche Palmkatzerl und Palmbuschen zu kaufen. Ein reichliches Angebot an kunstvoll bemalten Eiern, Gartenkeramik, Modeschmuck sowie österlicher Dekoration und Korbwaren wurde auf dem Oster- und Bauernmarkt präsentiert. Auch die Mittelschule Siegsdorf bot zahlreiche Dekoartikel an, die liebevoll in den Kunst- und Werkstunden produziert worden waren.

Die Siegsdorfer Bäuerinnen verpflegten die Besucher mit frischgebackenen Kuchen, Schmalzgebäck und selber hergestellten Produkten. Heimische Gastronomiebetriebe sorgten für herzhafte Schmankerl vom Forellenfilet bis Leberkäse und Bosna. Und am Rathausplatz spielte am Samstag die »Zinnkopf-Musi« auf. Kinder hatten die Möglichkeit, mit der Ponykutsche zu fahren, sich schminken zu lassen oder mit den Mitarbeiterinnen des Naturkunde- und Mammutmuseums Selbstgemachtes aus Naturmaterialien zu basteln.

Auch am Sonntag hielt der Besucheransturm bei bestem Wetter an. Am Nachmittag sorgte die »Eiglbirlmusi« aus Hammer für beste Stimmung.

Arbeiten mit Ton und Familienspaß im Steinzeitgarten gab es für alle Kinder bei freiem Eintritt im Naturkunde- und Mammut-Museum. Miniponyzüchter Franz Klapfenberger fuhr mit seiner Ponykutsche zur Freude der Kinder wieder seine Runden.

Der Osterbrunnen vor dem Rathaus, der auch in diesem Jahr wieder liebevoll von den Mitgliedern des Gartenbauvereins dekoriert worden war, fand bei den Besuchern besonderen Anklang.

Viele Komplimente gab es von den Besuchern auch für die schön dekorierten Stände und auch die Aussteller waren mit dem Markt sehr zufrieden.