weather-image
21°

Der Kulturzug fährt am Sonntag durch den Landkreis

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Durch den Landkreis fährt der Kulturzug am Sonntag. Halt macht er in den Bahnhöfen in Waging, Traunstein, Traunreut und Trostberg.

Ein Sonderzug der Bahn bringt am kommenden Sonntag die Besucher der Oberbayerischen Kultur- und Jugendkulturtage nach Traunstein, Traunreut, Waging und Trostberg. Inklusive ist ein buntes Kulturprogramm im Zug und rund um die Haltebahnhöfe. Der Kulturzug verbindet damit die Veranstaltungsorte des Festivals, das in diesem Jahr erstmals in einem ganzen Landkreis veranstaltet wird.


Das Programm im Zug ist umfangreich: Man kann sich etwa von Pantomime Massud Rahnama oder jungen Theaterprofis überraschen lassen, ein eigens für das Festival produziertes Hörspiel anhören oder selbst aktiv werden – zum Beispiel beim Mundart-Quiz »Bayrisch« oder im Schnellkurs »Gebärdensprache«. Kinder können inzwischen ihren Schatz an Zaubertricks aufstocken oder sich im orientalischen Karawanenlager in die Welt aus 1001 Nacht entführen lassen.

Anzeige

Einsteigen lohnt sich – und Aussteigen auch, denn auch an den Bahnhöfen gibt es für Jung und Alt jede Menge zu entdecken. Kunstfans kommen gleich am Morgen in Traunstein auf ihre Kosten. Dort gibt es für die Kulturzug-Reisenden Führungen durch die Ausstellung »Ich packe meinen Koffer« in der Tiefgarage, in der auch die Sprechpartitur »Wege der Verirrten« aufgeführt wird.

Rund um den Bahnhof warten die lebensgroßen Figuren der Installation »Ein Kind in Traunstein« auf Zuhörer, sie erzählen via Telefon Kindheitsgeschichten aus acht Jahrzehnten. Kunstvoll bunt verlässt der Zug den Traunsteiner Bahnhof nach einer konzertierten Sprühaktion von Jugendlichen aus dem gesamten Landkreis.

Weiter geht es nach Waging. Hier steht Indie- und Alternative-Rock der Waginger Band »Backseat Aces« auf dem Programm. Über die bajuwarische Geschichte informiert ein Stand des Bajuwarenmuseums. Wer in Trostberg aussteigt, kann historische Kinderspiele ausprobieren, die Werkstatt des Gitarrenbaumeisters Helmut Stadler besichtigen oder bei den Fachberatern für Fischerei und Imkerei des Bezirks heimischen Fisch und Honig verkosten.

Sänger sind am Nachmittag am Traunsteiner Bahnhof bei Volksmusikpfleger Ernst Schusser gut aufgehoben. Das Kontrastprogramm zu geselligen bayerischen Volksliedern und Blasmusik kommt von der Schüler-Bigband des Chiemgau Gymnasiums. Informationen und interessante Schaustücke bietet das Trachten-Informationszentrum an einem eigenen Infostand.

In Traunreut kommen Musik und Tanz zusammen. Mit Schwung reißen dort die Siebenbürgisch-Sächsische Jugendtanzgruppe, die Jungmusik und das Ausbildungsorchester der Stadtkapelle Traunreut den größten Tanzmuffel mit. Am Ende seiner Fahrt wird der Kulturzug mit Liedern des Projektchors »Insieme« verabschiedet, in dem Menschen mit und ohne Behinderung aus dem gesamten Landkreis gemeinsam singen.

Die kostenfreien Tickets sind noch an den Vorverkaufsstellen der Oberbayerischen Kultur- und Jugendkulturtage erhältlich und gelten am Sonntag auch in allen weiteren Zügen der Südostbayernbahn.

Der Fahrplan:

Traunstein an: 10.15 Uhr Traunstein ab: 11.10 Uhr

Waging an: 11.27 Uhr Waging ab: 11.52 Uhr

Traunstein an: 12.10 Uhr Traunstein ab: 12.18 Uhr

Trostberg an: 12.54 Uhr Trostberg ab: 13.50 Uhr

Traunstein an: 14.27 Uhr Traunstein ab: 15.10 Uhr

Waging an: 15.28 Uhr Waging ab: 16.02 Uhr

Traunstein an: 16.20 Uhr Traunstein ab: 17.11 Uhr

Traunreut an: 17.32 Uhr Traunreut ab: 17.52 Uhr

Traunstein an: 18.15 Uhr Traunstein ab: 18.36 Uhr

Trostberg an: 19.14 Uhr