weather-image

Der Gartenbau-Kreisverband hat 15 800 Mitglieder

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Kassier Georg Unterhauser (links) und Vorsitzender Michael Luckas ehrten in der Kreisversammlung der Gartler Gerhard Domann aus Waging und Annemarie Frumm aus Fridolfing, die seit 20 Jahren ihren Ortsverbänden vorstehen. (Foto: Bauregger)

Die Mitglieder der Obst- und Gartenbauvereine im Landkreis Traunstein trafen sich zur Frühjahrsversammlung ihres Kreisverbandes im Alpengasthof Weißbach. Vorsitzender Michael Luckas gab eine positive Rückschau auf das vergangene Jahr. In der Versammlung ging es auch um die Vorbereitung der Herbstausstellung, die am 12. und 13. Oktober in Lampoding stattfinden wird.


Mit eindrucksvollen Bildern stellte Luckas die »Wildblume des Jahres 2013«, das Leberblümchen vor. Bürgermeister Martin Hobmaier hob in seinen Grußworten das große Engagement seines Gartenbauvereins für die Ortsgemeinschaft und die Ortsgestaltung während des ganzen Jahres hervor.

Anzeige

Zufriedenstellend war auch der Kassenbericht von Georg Unterhauser. Bei den Einnahmen von über 22 000 Euro war der Zuschuss des Landesverbandes für die 15 800 Mitglieder mit gut 13 700 Euro der größte Posten. Dem stehen Ausgaben von gut 17 000 Euro gegenüber. Vorsitzender Michael Luckas richtete seinen Blick noch einmal auf das zurückliegende Jahr mit markanten Veranstaltungen wie etwa dem Besuch der Landesgartenschau in Bamberg, dem Tag der offenen Gartentür in Hipflham und dem Kreiswettbewerb »Der Vorgarten« mit Prämierung.

Der Traunsteiner Gartentag in Palling findet am morgigen Mittwoch zum 20. Mal statt. Vom 4. bis 7. März wird, ebenfalls in Palling, ein Schnittkurs für Obstgehölze angeboten. Höhepunkt des Jahres wird die Herbstausstellung in der Lodronhalle in Lampoding mit 33 Ausstellungsständen. Geschäftsführer Georg Unterhauser stellte hierzu die Einzelheiten vor und bat die Vereine darum, sich hierfür möglichst bald beim Kreisverband anzumelden.

Da der Jugendbeauftragte krankheitsbedingt fehlte, übernahm es Luckas, Details der Jugendarbeit zu nennen. Derzeit werden 424 Kinder in 24 Jugendgruppen betreut. Luckas war sich aber sicher, dass viele Kinder und Jugendliche nicht gemeldet sind und die Vereine dadurch Fördergelder verlieren. Weil der Jugendbeauftragte Stefan Reiter sein Amt niederlegt, sucht der Kreisverband einen Nachfolger.

Für 20 Jahre Vereinsführung geehrt wurden die Ortsvorsitzenden Annemarie Frumm aus Fridolfing und Gerhard Domann aus Waging, die sich jeweils bereits mehr als zwei Jahrzehnte für ihre Ortsvereine engagieren. wb