weather-image
15°

Der Februar war heuer überdurchschnittlich warm

0.0
0.0

Traunreut. Der Winter fällt heuer aus dem Rahmen. Daran hat auch der Februar nichts ändern können. Schnee blieb Mangelware und es war ungewöhnlich warm, wie die Daten der Wetterstation am Traundamm in Traunstein belegen. Es gab Tage, an denen man sich im T-Shirt in die Sonne setzen konnte. Und vielerorts begannen die Frühlingsblumen zu blühen.


Im Februar schien an 22 Tagen die Sonne – und damit an fünf Tagen mehr als im Durchschnitt; nur 1991 und 2008 gab es etwas mehr Sonnentage. An zehn Februartagen regnete es, allerdings nicht sehr ergiebig. An zwei Tagen gab es Schnee, der jedoch nicht lange liegen blieb. Der Durchschnitt seit 1974 liegt hier bei zwölf Tagen Niederschlag und davon acht Tagen mit Schneefall. Nebel gab es an drei Tagen.

Anzeige

Nachtfrost gab es heuer nur an 16 Februartagen, tagsüber blieb das Thermometer immer über null Grad. Die Durchschnittswerte am Traundamm liegen bei 21 Tagen Nachtfrost und fünf Tagen mit Dauerfrost. An sieben Tagen kletterten die Temperaturen heuer in den zweistelligen Bereich. Doch das ist im Vergleich mit dem Jahr 1998 gar nicht so beeindruckend: Damals stiegen die Tagestemperaturen sogar 20 Mal über zehn Grad.

Mit 3,6 Grad Durchschnittstemperatur lag dieser Februar 3,2 Grad über dem Durchschnitt. Der wärmste Februar war 2002 mit 5,4 Grad. Der kälteste Februar war 1986 mit minus 6,7 Grad im Durchschnitt und 22 Tagen Dauerfrost.

Die Tiefsttemperatur mit minus fünf Grad wurde diesmal in der Nacht auf den 1. Februar gemessen. Der wärmste Tag war am 15. Februar mit 14,1 Grad. Doch auch hier gibt es deutlich extremere Werte: So sank das Thermometer am 13. Februar 2012 auf minus 20,4 Grad. Damals gab es zwei Wochen Dauerfrost. Der wärmste am Traundamm aufgezeichnete Februartag war am 25. Februar 1997 mit plus 19 Grad.

Was gab es sonst diesen Februar noch Besonderes? Ende Januar, Anfang Februar war es sehr nebelig, Mitte Februar brachte uns starker Südwind dann Sahara-Staub und verfärbte so manches Auto. Und zum Monatsende waren auch die ersten Stare schon da und bezogen ihre Nisthäuschen.

Zum Schluss noch eine Bauernregel für den Februar: »Wenn´s im Hornung (Februar) nicht schneit, kommt die Kält´ zur Osterzeit«. Ja, es ist leicht möglich, dass noch Schnee kommt, es ist jedoch nicht zu erwarten, dass dieser lange liegen bleibt. HM