weather-image
30°

Den »Gedererplattler« eigens entworfen

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Florian Kreppert schuf eigens für die Veranstaltung den »Gedererplattler«. (Foto: Adersberger)

Grassau. Gute Leistungen zeigten die 70 Teilnehmer, darunter 38 Buam und Dirndln in den Jugendgruppen, beim Vereinspreisplattln mit Dirndldrahn des Trachtenvereins »D' Gederer« Rottau im Messerschmiedsaal. Bei den aktiven Buam gewann Martin Färbinger ganz knapp vor Florian Kreppert, bei den aktiven Dirndln siegte Anna Dittmer mit großem Vorsprung.


Dass die Rottauer nicht nur plattln und drahn können, demonstrierte Florian Kreppert, der für dieses Preisplattln einen neuen Plattler, den »Gedererplattler« komponiert und dafür auch die recht schwierigen Schlagfolgen entworfen hatte. Dieser neue Plattler stellte auch eine große Herausforderung für die vier Preisrichter dar, Hubert Haas aus Hohenaschau, Donat Fischer und Anderl Rummelsberger aus Bernau und Martin Bauer aus Frasdorf. Sie mussten im Vorfeld der Veranstaltung den »Gedererplattler« erlernen. Und sie machten ihre Aufgabe gut. Sie schafften es an diesem Abend, dass nur zweimal gerittert werden musste, obwohl die Leistungen fast gleichwertig waren.

Anzeige

Die jüngsten Buben begleitete ihr Probenmusikant Ralf Brandl auf dem Akkordeon. In allen anderen Gruppen spielte die Rottauer Tanzlmusi unter der Leitung von Gaumusikwart Anderl Hilger exakt wie immer auf. Dabei vertrat Gauvorstand Miche Huber bei den Aktivengruppen auf der Ziach Florian Kreppert, der selbst plattlte oder mehrere Dirndln beim Drahn einfing. Beim Gruppenplattln konnten in Anbetracht der fortgeschrittenen Zeit nur die vier Gruppen antreten, jeweils zwei bei der Jugend und bei den Aktiven, die den Verein beim Sechs-Vereine-Plattln in der Feldwies und beim Gaupreisplattln in Staudach-Egerndach vertreten werden.

Nach einem schönen Trachtentanz der Kinder- und Jugendgruppe lobte die Vorsitzende Lisi Hilger besonders die Vorplattler, Jugendleiter und Probenmusikanten für ihre Arbeit das ganze Jahr über, und auch alle, die zum guten Gelingen dieses Preisplattlns beigetragen haben. Alle Teilnehmer konnten aus schönen Preisen aussuchen. Die Sieger in allen Jugendgruppen erhielten zudem Pokale.

Bei den Buam I gewann Marinus Zenz vor Sebastian Dressel und Tobias Huber, bei den Dirndln I Laura Buchner vor Josefa Wendlinger und Antonia Wiegmann. Sieger der Buam II war Andreas Hilger vor Gabriel Jany und Lukas Huber, Siegerin der Dirndln II Katharina Huber vor Sofia Stephan und Christina Schmid. Die Klasse der Buam III gewann Elias Jany vor Thomas Schmid und Anderl Wagner, die der Dirndln III Johanna Schmid vor Magdalena Stephan und Theresa Buchner.

Bester der aktiven Buam war Martin Färbinger vor Florian Kreppert und Martin Gartner, bestes der aktiven Dirndln Anna Dittmer vor Sophie Stommel und Maria Lackerschmid. Bei den aktiven Buam II gewann Hans Lackerschmid vor Schorsch Heiß und Sepp Laubhuber, in der Altersgruppe Martin Winklmair vor Schorsch Ballauf. ja