weather-image

Das Traunsteiner Tagblatt ging baden - Fegg-Dobiasch vollzieht Nominierung

4.3
4.3
Grill-Pool-Challenge
Bildtext einblenden

Traunstein – »Wofür sind wir nominiert?« und »Was ist denn das?« waren die ersten Fragen, die wir uns in der Redaktion des Traunsteiner Tagblatts stellten, als wir von der Nominierung für die »Grill-Pool-Challenge« hörten. Dahinter verbirgt sich eine lustige Aktion, die derzeit im Internet kursiert. Für uns war schnell klar: Da machen wir mit – und verbinden Spaß gleichzeitig mit dem guten Zweck.


Update: Die Firma Fegg-Dobiasch hat unsere Nominierung vollzogen und spendet der Traunsteiner Tafel 300 Euro.

Anzeige

Für die nächste Runde sind nominiert:

  • Fa. Schaumaier Recycling, Traunstein
  • Fa. J.N. Kreiller KG, Traunstein
  • Fa. Brückner, Waging

Grill-Pool-Challenge - Fegg-Dobiasch

Ähnlich wie schon vor einigen Jahren die »Ice-Bucket-Challenge«, bei der sich die Teilnehmer einen Eimer eiskaltes Wasser über den Kopf schütteten, verbreitet sich die »Grill-Pool-Challenge« derzeit rasend schnell im Netz. Im Grunde geht es darum, zumindest mit den Füßen in kaltem Wasser zu stehen, nebenbei zu grillen und davon ein Video ins Internet zu stellen – je lustiger und ausgefallener das Ganze gestaltet wird, desto besser. Anschließend nominiert man drei weitere Teilnehmer, die auch bei der Aktion mitmachen sollen. Diese haben dann eine Woche Zeit, um ebenfalls ein Video zu drehen, sonst wird eine Brotzeit fällig.

Bildtext einblenden
Was für ein Spaß: In bunten Kostümen gingen die Mitarbeiter des Traunsteiner Tagblatts baden.

Unsere Zeitung wurde von der Feuerwehr Siegsdorf nominiert. Schnell wurden Pläne geschmiedet, wie wir uns an der Aktion beteiligen können. Am Samstag war es so weit: Das Traunsteiner Tagblatt ging baden – Mitglieder von Redaktion sowie Anzeigen- und Vertriebsabteilung wagten sich vor dem Druckereigebäude in Haslach in den eigens aufgebauten – zugegebenermaßen nicht allzugroßen beziehungsweise tiefen – »Pool«. Nach einigen kurzen Aufwärmübungen war es in bunten Kostümen ins Wasser gegangen. Und auch das Grillfleisch ließen wir uns schmecken. Ein Video davon findet man auf www.traunsteiner-tagblatt. de. Doch wir wollten nicht nur Spaß haben, sondern auch noch etwas Gutes tun: Deshalb spendet unsere Zeitung 500 Euro an die Traunsteiner Tafel.

Und da auch wir finden, dass andere bei der »Grill-Pool-Challenge« mitmachen sollten, haben wir kurzerhand Landrat Siegfried Walch gemeinsam mit seiner Pressestelle, unsere Kollegen vom »Trostberger Tagblatt« und die Gärtnerei Fegg-Dobiasch nominiert. Viel Spaß bei Baden! jar

 

- Anzeige -