weather-image
Vereinsvorsitzende aus Grassau gaben ihre Termine für das nächste Jahr bekannt

Das Gaufest in Rottau ist 2018 das größte Fest

Grassau – Das größte Fest im kommenden Jahr in der Marktgemeinde Grassau wird das Trachtengaufest des Chiemgau-Alpenverbands in Rottau werden. Aber auch sonst ist viel geplant, wie bei der Vereinszusammenkunft im Mietenkamer Dorfsaal zu erfahren war.

»Dieser Abend dient der Absprache der Termine, aber vor allem, um allen Ehrenamtlichen zu danken«, betonte Bürgermeister Rudi Jantke. Die Vereine seien das Herz der Gemeinde und ohne diese gäbe es viele Angebote nicht. Aus Sicht der Gemeinde stünden 2018 keine großen Feierlichkeiten an, so Jantke. Dennoch verwies er auf die offizielle Gründung der Partnerschaft mit der südfranzösischen Gemeinde Rognonas im Herbst.

Anzeige

Eine Reihe an Jubiläen stehen 2018 an

Dann teilten über 50 Vereinsvorsitzende ihre Termine mit. Der Rottauer Trachtenverein »D' Gederer« wird das Gaufest des Chiemgau-Alpenverbands vom 27. Juli bis 6. August 2018 ausrichten. Höhepunkt der vielen Veranstaltungen ist der Festsonntag mit Festzug am 29. Juli 2018. Der Heimat- und Geschichtsverein feiert sein 20-jähriges Bestehen ebenfalls mit einer Reihe von Veranstaltungen. Das gab der Vorsitzende Dr. Hans Grabmüller bekannt. Der Verein »Birn-Pub«, vertreten durch Peter Zeisberger, feiert im kommenden Jahr sein 15-jähriges Bestehen mit einem Dorffest. Der VdK-Ortsverein wird 2018 70 Jahre alt und feiert dies bei der Jahreshauptversammlung am 17. März, so Franz Heuberger. Der Tennisclub Rottau feiert 2019 sein 30-jähriges Bestehen; die Planungen beginnen im kommenden Jahr.

Kulturbeauftragter Fritz Seibold informierte über das Musiksommerkonzert und verwies als Vorstandsmitglied des Fördervereins zur Sanierung der Pfarrkirche auf die Grassauer Christbaumkugel und die Flohmärkte.

Jürgen Klughardt von der Sportgemeinschaft Katek gab bekannt, dass er nach 13 Jahre Vorsitz aufhören wird; ein Nachfolger sei aber bereits gefunden. Tobias Gschöderer vertrat den noch jungen Förderverein Grund- und Mittelschule Grassau; der Verein sei nach wie vor auf der Suche nach Fördermitgliedern, so Gschöderer. Alfons Baumgartner vom Imkerverein Grassau verwies auf den Bau eines Bienenschauhauses.

Leonhardiritt soll wieder stattfinden

Evi Schmid versicherte, dass der Leonhardiritt im kommenden Jahr wieder stattfindet. Er wurde heuer wegen schlechten Wetters abgesagt. Der Achentalchor, so Edda Fellner, habe eine Reihe von Terminen, Sommer- und Adventskonzerte. Eine lange Reihe von Veranstaltungen unterbreiteten Willi Ettenberger für den Musik- und Gesangsverein wie auch Wolfgang Diem für die Sawallisch-Stiftung. Höhepunkte sind die Stefani-Konzerte am 25. und 26. Dezember.

Der »Fünfer-Rat«, so Thomas Reiter, legt 2018 eine Pause ein. Die Grassauer SPD hingegen ist mit Drei-Königs-Treffen, Kommunalpolitischem Aschermittwoch, Schafkopfturnier und noch mehr aktiv.

Die Grassauer Bücherei, bietet neben einem Krimifrühstück, einer humoristischen Lesung, dem Literarischen Herbst und einem Vorlesen für Kinder auch eine Lesung im Kurpark. Das teilte Leiterin Caroline Zeisberger mit. Ebenso aktiv ist die Spieleabteilung, geleitet von Anita Moka. Höhepunkte im Veranstaltungsprogramm ist »Stadt-Land-Spielt« am 9. September 2018 und die »Spiele-Star-Parade«.

Der Frauen- und Mütterverein, so Regina Petermüller, organisiert den Rosenmontagsball und veranstaltet ein Country-Fest. Die Grassauer Bauernbühne zeigt im Januar 2018 »Drei Bauern und ein Baby« und im Sommer »Meine Leiche, deine Leiche«, so Mona Pawlak. Die »Heinzelmädchen« mit Anita Moka veranstalten am 17. März und am 27. Oktober 2018 Spielzeugmärkte.

Der Rottauer Frauen- und Mütterverein habe den Kleinkindertreff »Rottauer Dorfkrabbler« ins Leben gerufen, so Christa Summerer. Karl Hirtreiter von der Schützengesellschaft Grassau erklärte, dass er sein Amt als Schützenmeister nach 42 Jahren abgebe, die Nachfolge aber geregelt sei.

Über Seniorenfahrten und PC-Kurse berichtete Seniorenbeauftragter Rudi Klingler. Simone Weber vom Skiclub Grassau sprach Skirennen, Radlmeisterschaft und Skibasar an. Der Gartenbauverein hat einen großen Ausflug nach England geplant, so Rita Schreiner.

Mietenkam bekommt neuen Maibaum

Der Grassauer Trachtenverein bietet neben den traditionellen Veranstaltungen am 7. Juni 2018 einen Almtanz an. Die Mietenkamer Maibaumfreunde, so Thomas Rieder, stellen am 5. Mai 2018 einen neuen Maibaum auf – bei jedem Wetter. Michael Zillner von der Freiwilligen Feuerwehr Grassau informierte, dass am 4. August 2018 das Dorffest eventuell mit der Fahrzeugweihe und – falls dann schon fertiggestellt – der Einweihung der Erweiterung der Fahrzeughalle zusammengelegt werden könnte. tb