weather-image

Dank Toleranzabzug knapp dem Fahrverbot entgangen

5.0
5.0
Laserpistole
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Matthias Balk

Nur knapp einem Fahrverbot ist am Mittwochmorgen ein Temposünder in der Adelholzener Straße in Siegsdorf entkommen. Der Toleranzabzug hat ihn vor der Abgabe seines Führerscheins bewahrt.


Siegsdorf – Eine Tempokontrolle mit der Laserpistole hat die Polizei am Mittwoch zwischen 7.30 und 9 Uhr an der Adelholzener Straße in Siegsdorf durchgeführt. Sieben Fahrer waren zu schnell unterwegs, drei von ihnen werden einen Bußgeldbescheid erhalten.

Anzeige

Nur knapp dem Fahrverbot entgangen

Der Spitzenreiter fuhr 82 km/h bei erlaubten 50 km/h. Wegen des Toleranzabzugs von drei Stundenkilometern bleibt ihm ein Fahrverbot gerade noch erspart. Er wird aber ein Bußgeld von 100 Euro zahlen müssen und einen Punkt in der Verkehrssünderdatei in Flensburg erhalten.