weather-image
25°

CSU bleibt stärkste Kraft

0.0
0.0

Stärkste Kraft im neuen Kreistag, der ab 1. Mai im Amt ist, bleibt uch nach dem Verlust von 2 Sitzen die CSU mit künftig 29 statt bisher 31 Sitzen. Die SPD ist eine von drei Parteien, die künftig jeweils 11 Sitze haben werden., allerdings büßte auch sie einen Sitz ein.


Zu den Wahlsiegern bei der Kreistagswahl gehören die Grünen: Sie haben künftig 11 statt bisher 9 Sitze im Kreistag. Ebenfalls einen Sitz mehr haben ab 1. Mai die Freien/Unabhängigen Wähler im Landkreis mit künftig 11 statt bisher 10 Sitzen.

Anzeige

Die Bayernpartei bleibt unverändert bei 4 Sitzen, die ÖDP bei 3 Sitzen, die FDP bei einem Sitz. Die Republikaner sind nicht mehr angetreten.

Wer das im Einzelnen sein wird, werde erst am Abend feststehen, sagte Landratsamts-Pressesprecher Roman Schneider auf Anfrage.