weather-image

Container gerieten in Brand

0.0
0.0

Traunreut. Feuerwerkskörper haben in der Silvesternacht in Traunreut zwei Kleinbrände ausgelöst, bei denen Sachschaden entstand, den die Polizei auf jeweils 250 Euro schätzt.


Um 21 Uhr meldeten Anwohner den Brand eines Wertstoffcontainers an der Ecke Martin-Luther-Straße / Gartenstraße. Trotz des schnellen Löscheinsatzes der Traunreuter Feuerwehr, die mit 15 Helfern anrückte, brannte der Container aus Kunststoff völlig ab.

Anzeige

Einen weiteren Brand gab es an der Münchner Straße in den frühen Morgenstunden. Dort war gegen ein Uhr früh ein Hausmüllcontainer in Flammen aufgegangen. Ursache waren in diesem Fall bereits abgebrannte Feuerwerksraketen, die in dem Container entsorgt worden waren.

Auch hier war die Traunreuter Feuerwehr schnell zur Stelle und konnte zumindest ein Übergreifen des Brandes auf weitere Container verhindern.

Hinweise auf die Verursacher erbittet die Traunreuter Polizei unter Telefon 08669/86140.

Facebook Traunsteiner Tagblatt