weather-image
20°

Coca-Cola will Standort schließen

3.0
3.0

Traunreut – Die Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH beabsichtigt, den Logistikstandort in Traunreut zum 1. Juni 2017 zu schließen. Damit reagiert das Unternehmen auf die veränderten Rahmenbedingungen in der Logistik: Supermarktketten übernehmen die Belieferung ihrer Filialen zunehmend selbst oder mit eigenen Partnern. Im Außer-Haus-Markt setzen Kunden verstärkt auf die Belieferung aus einer Hand. Beide Entwicklungen führen dazu, dass die Auslastung der »Roten Flotte« ständig sinkt.


Die geplante Veränderung betrifft 22 von 35 Arbeitsplätzen am Standort Traunreut. Ziel ist es, betriebsbedingte Kündigungen zu vermeiden: durch alternative Jobs an anderen Standorten und durch einvernehmliche Lösungen. Dabei bietet Coca-Cola betroffenen Mitarbeitern ein finanziell attraktives Leistungspaket an, das deutlich über dem Marktdurchschnitt liegt. fb

Anzeige