weather-image
16°

Carport darf gebaut werden

0.0
0.0

Siegdorf. Im Siegsdorfer Bauausschuss ging es um einen Antrag auf Nutzungsänderung eines bestehenden Gewerberaums und den Neubau eines Carports im Alzinger Feld.


Das Wohnhaus des Antragstellers liegt innerhalb des Geltungsbereiches des Bebauungsplans »Alzing-Nordwest«. Es handelt sich dabei um den Wohnteil des ehemaligen Café Aigner. Der damalige Gastronomiebetrieb wurde zwischenzeitlich übergeben. Durch die Übergabe des Anwesens kam es auch zu einer Grundstücksteilung. Der ehemalige WC-Bereich des Cafés und ein Lagerraum sollen nun umgebaut werden und in die bestehende Wohnung integriert werden.

Anzeige

Des Weiteren wurde der Neubau einer Garage mit Geräteraum beantragt. Vonseiten des Bauausschusses gibt es gegen die beantragte Nutzungsänderung keine Einwendungen, da es sich um eine Maßnahme innerhalb des Gebäudebestands handelt und keine eigene Wohneinheit entsteht. Die drei Wohneinheiten waren auch schon vor Aufstellung des Bebauungsplans Bestand. Aufgrund der bekannten Beschaffenheit des Untergrunds ist für das Garagengebäude unbedingt ein Standsicherheitsnachweis zu liefern, hieß es. hw