weather-image
24°

Cannabis in Wald gefunden

2.1
2.1
Bildtext einblenden
Einen nicht alltäglichen Einsatz hatten die Einsatzkräfte der Nußdorfer Feuerwehr: Sie halfen beim Beseitigen von Cannabis-Pflanzen in einem Waldstück bei Litzlwalchen. (Foto: Volk)

Nußdorf – Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Feuerwehr Nußdorf am Sonntagnachmittag gerufen. Die Polizei bat um Mithilfe zur Beseitigung einer Cannabis-Plantage, die kurz zuvor von einem Polizei-Hundeführer zufällig in einem Waldstück in der Nähe von Litzlwalchen entdeckt worden war.


Der Beamte war mit seinem Hund in dem Waldstück spazieren, als er einen ungewöhnlichen Geruch wahrnahm und schließlich die kleine Plantage entdeckte. Auf rund 50 Quadratmeter waren dort zahlreiche Cannabispflanzen versteckt worden und sind inzwischen gut gewachsen. Die Floriansjünger aus Nußdorf rückten mit zwei Fahrzeugen und zwölf Mann an und rissen die teilweise mehr als zwei Meter hohen Pflanzen aus.

Anzeige

Die »Ernte« wurde von der Polizei sichergestellt, auf einen Anhänger verladen und mit einem Traktor zur Polizei gebracht. Nach rund eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet und die Feuerwehr konnte wieder einrücken. pv