weather-image
16°

Campingkocher explodierte

2.3
2.3

Kirchanschöring – Ein Campingkocher ist am Sonntagmittag in einem Bushäuschen in Wolkersdorf explodiert. Dadurch gerieten auch die Holzwände und die Sitzbank des Bushäuschens in Brand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro.


Sechs Pfadfinder und zwei Betreuer aus dem Raum München waren mit dem Fahrrad auf dem Weg zum Obertrumer See, als es plötzlich zu regnen begann. In dem Bushäuschen in Wolkersdorf legten sie darum gegen 13 Uhr eine Mittagspause ein. Mit dem Benzinkocher wollten sie Essen und Kaffee zubereiten.

Anzeige

Als die Pfadfinder bemerkten, dass ihr Kocher undicht war, schlossen sie sofort das Ventil für die Benzinzufuhr. Allerdings tropfte weiterhin Benzin aus dem Kocher. Eine Betreuerin schickte daraufhin alle aus dem Bushäuschen und schubste den Kocher noch in eine Ecke.

Die Pfadfinder und ein zufällig vorbeifahrender Feuerwehrmann aus Lampoding löschten den Brand. Die Gruppe aus München kam mit dem Schrecken davon und konnte ihre Fahrt nach Obertrum wie geplant fortsetzen. fb