weather-image
23°

Campingbus in Obing wird Raub der Flammen und brennt völlig aus

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Peter Volk/KFV Traunstein

Obing – Völlig ausgebrannt und komplett zerstört wurde ein VW-Campingbus am Sonntag bei einem Brand in der Altenmarkter Straße (B304) in Obing. Verletzt wurde niemand; der Fahrer konnte das Fahrzeug am Fahrbahnrand abstellen und rechtzeitig verlassen, als er das Feuer bemerkt hatte. Wie es allerdings zu dem Brand kommen konnte, ist unklar.

Anzeige

Kurz nach 14 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle Traunstein über Notruf der Brand des Kleinbusses gemeldet. Daraufhin wurden die Feuerwehren Obing und Albertaich alarmiert. Der Campingbus stand bei Eintreffen der Feuerwehr lichterloh in Flammen.

Eine schwarze Rauchsäule stieg auf und die Floriansjünger mussten mit Atemschutzgeräten arbeiten, um sich selbst vor dem Brandrauch zu schützen. Mit Wasser und Schaummittel wurde das Feuer bekämpft und konnte so schnell gelöscht werden.

Die Löscharbeiten waren für die Einsatzkräfte nicht ungefährlich, denn das Fahrzeug hatte sowohl einen Benzin- als auch Gastank, zudem war Campinggasflaschen an Bord. Es bestand Explosionsgefahr. Auch auslaufende Betriebsstoffe gerieten in Brand. Die Feuerwehr konnte ein Ausbreiten des Feuers und weiteren Schaden an angrenzenden Gebäuden verhindern.

Während der Lösch- und Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße 304 in der Ortsdurchfahrt Obing komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um. Die Besatzung eines BRK-Rettungswagen musste nicht eingreifen; niemand wurde verletzt. pv/KFV Traunstein