weather-image
20°

Buntes Treiben bei der »Langen Nacht«

0.0
0.0

Grassau – Es darf wieder einmal gebummelt und bis spät in die Nacht eingekauft werden, bei der »Langen Nacht« am kommenden Montag in Grassauer Geschäften. Die Geschäftswelt lässt ihre Ladentüren bis 22 Uhr weit offen und lockt mit besonderen Angeboten.


Die »Lange Nacht«, organisiert vom Verein Aktives Grassau, bietet aber noch viel mehr als ein entspanntes, nächtliches Einkaufen. In den vergangenen Jahren hat sich die Veranstaltung immer mehr zu einem Fest mit großem Rahmenprogramm entwickelt. So treten Mitglieder des Trachtenvereins vor der Tourist-Information auf und die Grassauer Blasmusik gibt ein kleines Standkonzert. Auch die Bernauer Weisenbläser unterhalten hier, und die jungen, erfolgreichen Bläser von »Grass Brass« sind ebenfalls zu hören.

Anzeige

Musik spielt ohnehin eine große Rolle. Nicht nur am Kirchplatz, sondern auch auf der Bahnhofstraße, Ortenburger Straße und Rottauer Straße treten unterschiedliche Gruppen auf. »Tscheky and the Blues Kings« unterhalten mit Rock'n'Roll, Blues und Rocka-billy ab 18.30 Uhr vor Eisenwaren Welte. Auch die »Dipps« sind auf der Bahnhofstraße wieder mit von der Partie. Vor dem Modegeschäft Kaindl geben »Stefan und Co. Combo«, entstanden aus der Achental-Swing-Band, ein Ständchen.

Zünftig bayerisch geht es vor dem Trachtengeschäft Hofer zu, denn hier sorgt die »Haberspitz-Musi« für Unterhaltung. Das Gitarren-Quartett »Blue Guitars« kann gehört werden und die »Bernauer Mädels« sind ebenfalls dabei. Das junge Volksmusiker-Duo »Maxi und Jakob« marschiert herum und spielt an verschiedenen Orten.

Natürlich ist für das leibliche Wohl der Gäste mit einem großen kulinarischen Angebot gesorgt. Zu den besonderen Attraktionen zählt eine Pyro-Show mit DJ-Musik direkt am Kreisverkehr. Vor der Münch-Apotheke postiert sich eine Salsa-Gruppe und bittet zum Tanz. Wer Lesestoff sucht, der sollte beim Flohmarkt der Grassauer Bücherei vorbeischauen. Noch mehr antiquarische und gebrauchte Gegenstände gibt es bei Heidis Flohmarkt auf dem NKD-Parkplatz.

Die Ortsdurchfahrt ist ab 18 Uhr gesperrt, sodass ein Flanieren auf der sonst stark befahrenen Bundesstraße möglich ist. tb