weather-image
26°

Bunte Blumenwiesen schmücken Traunstein

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Ein Blickfang ist der Blütenteppich an der Salinenstraße. (Foto: Schwaiger)

Traunstein. Sie sind ein prächtiger Blickfang: Bunte Blumenwiesen schmücken derzeit die Stadt Traunstein. Die Stadtgärtnerei, die die Blütenteppiche heuer erstmals ausgesät hat, erntet viel Lob für die farbenfrohen Flecken.


»Wir sind selber überrascht von der großen Resonanz«, sagt Stadtgärtner Reinhard Niederbuchner im Gespräch mit dem Traunsteiner Tagblatt. Es sei heuer nicht mehr als ein Versuch gewesen, die Wiesenstreifen mit Sommerblumen auszusäen. »Aber wir werden das wohl nächstes Jahr wieder machen«, so Niederbuchner.

Anzeige

Heuer sind die bunten Blumen auf 1200 Quadratmetern in der Stadt zu bewundern: an der Salinenstraße, in der Herzog-Friedrich-Straße, im Park am Wochinger Spitz sowie auf den Kreisverkehren an der Axdorfer Straße und in Geising. Nächstes Jahr könnte die Fläche sogar noch anwachsen, so der Stadtgärtner.

Ihn und seine Mitarbeiter überzeugt nicht nur die Optik: Die Blumenwiesen sind auch unaufwändig in der Pflege, blühen früh und lange und duften herrlich. »Wir beobachten gerade viele Schmetterlinge und Hummeln auf den Blumen.«

Viele wollen jetzt von Stadtgärtner Reinhard Niederbuchner wissen, wie sie zu Hause im Garten genau so eine schöne Sommerwiese bekommen können. »Die Blumensamen-Mischung heißt Mössinger Sommer«, verrät Niederbuchner. Der Stadtgärtner der baden-württembergischen Stadt Mössingen haben sie kreiert. Genau wie Traunstein 2012, hat Mössingen bei dem Städtewettbewerb »Gemeinsam aufblühen« der Entente Florale die Goldmedaille geholt. Die Samen-Mischung des Stadtgärtners aus Mössingen ist inzwischen in ganz Deutschland der Renner, wie sein Kollege aus Traunstein weiß. Kein Wunder, dass auch die Traunsteiner ganz verzückt sind.

So geht es auch Gunda Schmitt. Unsere Leserin schreibt in einem Brief an unsere Redaktion über einen Spaziergang zum Park am Wochinger Spitz: »Ein großes Blumenbeet liegt vor mir; die Augen hüpfen von einer gelben zu einer roten, blauen, lilafarbenen und orangen Blüte. Die ganze geballte Pracht aus Gottes Wiesenblumenprogramm liegt zu meinen Füßen, vor meinen Augen. Geht nur alle schnell hin und schaut, ehe sie verblühen!« Recht hat sie. san