weather-image
24°

»Bürger sollten entscheiden können«

2.2
2.2

Traunstein – Burgi Mörtl-Körner (Grüne) kündigte im Stadtrat an, ein Ratsbegehren zur Landesgartenschau durchführen zu wollen. Einen entsprechenden Antrag würden die Grünen bei der Stadt einreichen.


»Das ist eine große Sache, für die wir viel Geld ausgeben. Da sollten die Bürger einfach mitentscheiden können«, sagte Burgi Mörtl-Körner zur Begründung. Sie geht davon aus, dass das Thema auf die nächste Tagesordnung kommt. »Der Stadtrat entscheidet dann, ob es einen Bürgerentscheid geben wird oder nicht«, erklärte sie auf Nachfrage.

Anzeige

Oberbürgermeister Christian Kegel machte die Ankündigung der Grünen richtig sauer: »Wir haben jahrelang diskutiert und uns dafür entschieden. Jetzt haben wir die Landesgartenschau bekommen und dann das. Wir machen uns ja in ganz Bayern lächerlich!« Wenn überhaupt, dann hätte ein Bürgerbegehren doch zu einem viel früheren Zeitpunkt abgehalten werden müssen und nicht jetzt, »wo alle wichtigen Dinge geklärt sind.« KR