weather-image
22°

Bücher kaufen und Gutes tun

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Rund 20 000 Bücher und unzählige Flohmarktartikel stehen von Freitag bis Sonntag wieder in der Aula der Staatlichen Berufsschule I in Traunstein für wohltätige Zwecke zum Verkauf. Beim Transport der Bücher vom Keller der Berufsschule in die Aula halfen Asylbewerber, denen der Lions Club mit Geld und bei der Arbeitssuche geholfen hat.

Traunstein – Der Bücher- und Flohmarkt des Lions Clubs Traunstein findet von Freitag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr in der Aula der Berufsschule I an der Wasserburger Straße statt. Veranstalter sind das Lions Hilfswerk und der Verein »Wir helfen«. Der Erlös kommt Projekten für Hilfsbedürftige innerhalb und außerhalb der Landkreisgrenzen zugute.


Mehr als 20 000 Bücher werden auf den Tischen nach Sachgebieten geordnet übersichtlich angeboten, sodass für jede »Leseratte« etwas dabei ist. Teilweise körbeweise wurde in den vergangenen Jahren der äußerst günstig zu habende Lesestoff von den Besuchern mitgenommen.

Anzeige

Beim Flohmarkt des Vereins »Wir helfen« werden viele, zum großen Teil sehr hochwertige Flohmarktartikel angeboten. Sie werden deshalb im Jahr mehrfach sortiert und gereinigt, damit nur einwandfreie Ware in den Verkauf kommt. Die Flohmarktartikel werden nach Warengruppen wie Porzellan, Lederwaren, Haushaltsgeräte oder Spielwaren präsentiert. Besonders zu erwähnen ist der Kleidermarkt. Der Verein »Wir helfen«, dem die Partnerinnen der Mitglieder des Lions Clubs Traunstein angehören, betreibt auch ein Café.

Mit dem Erlös werden Einzelpersonen in Not unterstützt, aber auch Projekte in der Region. Im vergangenen Jahr wurde zum Beispiel eine Blutspende- und Typisierungsaktion mit Schülern des Schulzentrums an der Wasserburger Straße mit 10 000 Euro unterstützt. Das Ergebnis dieser Aktion waren 213 Blutspenden und 200 Typisierungen für mögliche Stammzellenspender.

Bei der Weihnachtspaketaktion wurden 25 Bedürftige in der Stadt mit Lebensmitteln und einem Geldbetrag bedacht. Asylsuchende im Landkreis unterstützte der Lions Club in finanzieller Hinsicht und auch bei der Arbeitssuche. Ihren Dank drückten die Asylsuchenden auch dadurch aus, dass einige von ihnen beim Aufbau des Bücher- und Flohmarkts tatkräftig mithalfen. Bjr