weather-image
19°

Buben zerstachen Reifen von Rädern

1.4
1.4

Grassau – Anfang November wurden an 40 Fahrrädern vor der Asylbewerberunterkunft die Reifen zerstochen. Jetzt wurden die Täter gefunden.


Zunächst wollte die Polizei einen fremdenfeindlichen Hintergrund nicht ausschließen. Bei den Ermittlungen kam nun heraus, dass drei Buben im Alter von 12 bis 14 Jahren für die Tat verantwortlich sind. Zwei Kinder wohnen selbst in der Unterkunft, der dritte Bub ist ein Schulfreund der beiden.

Anzeige

Die Buben gestanden, dass sie die Reifen zerstochen haben, und zeigten sich reumütig. Ein Motiv für die Tat gab es nicht, es handelte sich um einen »schlechten Scherz«. Nun wollen die Kinder den Schaden wieder gut machen. fb

Mehr aus der Stadt Traunstein