weather-image
12°

Bub stürzte am Kletterturm ab

0.0
0.0

Traunstein. Bei einem Unfall am Kletterturm Traunstein am Montagnachmittag wurde ein elfjähriger Bub leicht verletzt. Er war aus vier Metern Höhe auf den Kiesboden gefallen.


Bei einem Kinderkletterkurs des Deutschen Alpenvereins waren die Kinder in Zweiergruppen eingeteilt, um sich gegenseitig zu sichern. Die Buben und Mädchen hatten bereits Erfahrung. Aus unbekannten Gründen hielt ein Mädchen, das den Buben sicherte, das Seil nicht auf Zug.

Anzeige

Der Elfjährige stürzte aus etwa vier Metern Höhe ungebremst auf den Kiesboden vor dem Kletterturm. Glücklicherweise wurde er nur leicht verletzt. Die Übungsleiterin des DAV war zu diesem Zeitpunkt gerade mit einem anderen Kletterpaar beschäftigt, so die Polizei.